Letzte Einsätze

Kleineinsatz

Am 15.07.2019 um ca. 11:30Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kleineinsatz /...

Weiterlesen

Technische Hilfe

Am 13.07.2019 um ca. 17:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Technische...

Weiterlesen
Mitglied werden!
Wetterinfos
Termine

Gefahrgut

Die Gefahrentafel ist eine orangene rechteckige Tafel auf der man sehen kann, was ein Gefahrguttransporter für Stoffe geladen hat. Die Tafel hat entweder zwei Nummerncodes oder ist leer. Eine leere Gefahrguttafel wird verwendet, wenn unterschiedliche Gefahrgüter zusammen transportiert werden, wie zum Beispiel bei einem Tanklaster dessen Kammern mit unterschiedlichen Stoffen befüllt sind. Transporte mit Explosivstoffen, Munition oder radioaktiven Stoffen werden ebenfalls mit leeren Warntafeln, jedoch mit zusätzlichem Gefahrzettel gekennzeichnet.

Bei nummerierten Tafeln geben die oberen Zahlen Aufschluss über die Art der Gefahr.

Bedeutung der Zahlen:
1
Nicht vergeben, wegen Verwechslungsgefahr mit "7"
2
Entweichen von Gas durch Druck oder durch chemische Reaktion.
3
Entzündbarkeit flüssiger Stoffe (Dämpfe) und Gase oder oder selbsterhizungsfähiger flüssiger Stoff.
4 Entzündbarkeit fester Stoffe oder selbsterhizungsfähiger fester Stoffe.
5
Oxydierende (brandfördernde) Wirkung.
6
Giftigkeit oder Ansteckungsgefahr.
7
Radioaktivität.
8
Ätzwirkung.
9
Gefahr einer spontanen heftigen Reaktion.
X
Stoff reagiert in gefährlicher Weise mit Wasser.
0
wird angefügt wenn keine zusätzliche Gefahr besteht.

Die Verdoppelung einer Zahl weist auf die Zunahme der entsprechenden Gefahr hin.

Die untere Zahl ist die UN-Nummer. Mit ihr kann man den Stoff genau bestimmen. Die beiden gängigsten UN-Nummern sind:

1202 für Dieselkraftstoff oder Gasöl oder Heizöl (leicht).
1203 für Benzin oder Ottokraftstoffe.

Eine Liste aller UN-Nummern finden Sie hier.

Die nächsten Termine
der Feuerwehr Osterburken






Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland