16.07.2018

Zeltlager 2018 der Kreisjugendfeuerwehr

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr statt.

Die Jugendfeuerwehr der Gesamtstadt Osterburken beteiligte sich mit einer gemischten Gruppe, mit Jugendlichen aus Osterburken und Hemsbach. In der vergangenen Woche traf man sich bereits, um Vorbereitungen zu treffen und den Anhänger mit Feldbetten und Zelten zu beladen.

Am Freitag war es dann auch soweit und die Gruppe mit 12 Teilnehmern brach mit den Betreuern und Helfern in Richtung Scheidental auf.

Dort angekommen wurden die Zelte aufgebaut und für das bevorstehende Wochenende eingerichtet. Nach Anmeldung bei der Lagerleitung wurden die Dienste ausgelost. Unsere Gruppe musste bei der Nachtwache und Getränkeausgabe unterstützen.

Am Abend als es bereits dunkel wurde, brach man zur Nachtwanderung auf. Anschließend saß man am Lagerfeuer, tauschte sich mit den anderen Gruppen aus, ehe es für einen Teil zur Nachtwache ging.

Am Samstag stand ein Spiel mit mehreren Stationen auf dem Programm. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und so nutzten die Jugendlichen bei strahlendem Sonnenschein die Gelegenheit zur Abkühlung im Pool. Der Abend begann mit einem Gottesdienst und Ehrungen, ehe es nach dem Abendessen zur Modenschau überging. Hier bekam unsere Gruppe regen Beifall der Menge.

Gemütlich klang der Abend mit selbstgemachtem Stockbrot aus.

Am Sonntag war nach dem Frühstück bereits die Aufbruchstimmung zu spüren und so begann man langsam mit dem Packen der Taschen. Durch die bevorstehende Lagerolympiade geriet diese jedoch schnell wieder in den Hintergrund. Unsere Gruppe machte sich auf, zu den 8 Spielen, die von Wasserspielen bis hin zu Geschicklichkeitsspielen reichten. Die Teamfähigkeit wurde ordentlich gefordert, wobei die Gruppe sichtlich Spaß dabei hatte. Am Nachmittag ergoss sich ein kräftiger Regenschauer über den Zeltplatz, was die positive Stimmung aber nicht beeinflussen konnte.

Nun hieß es aber endgültig die letzten Dinge zu packen und die Zelte abzubauen.

Bei der Siegerehrung war allen die Müdigkeit anzumerken und so machten wir uns auf den Heimweg. In den Gerätehäusern wurden die Uniformen zurück in die Spinden gehängt und das Material wieder verstaut. Ohne die Betreuer und Helfer wäre dies nicht möglich gewesen. Hierfür ein recht herzliches Dankeschön! Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Osterburken und Hemsbach freuen sich bereits auf das Zeltlager im kommenden Jahr.

 

Öffnet externen Link in neuem FensterBilder

 

 

Öffnet externen Link in neuem FensterBericht der Jugendfeuerwehr-Nok

 

 


20.06.2018

 

Am 09.06.2018 waren wir beim Dreiländertreffen in Langenelz.

Bei gutem Wetter hatten wir viel Spaß bei den Wettspielen gegen andere Jugendfeuerwehren  aus den Landkreisen Miltenberg (Bayern), Odenwaldkreis (Hessen) und Neckar-Odenwaldkreis (Baden-Württemberg). Zwar waren wir mit dem 45. Platz von 50 nicht ganz zufrieden, aber im nächsten Jahr wollen wir richtig Gas geben!




20.03.2018

 

Am Dienstag  besuchten die Mädchen und Jungs der JF Osterburken die Atemschutzstrecke in Walldürn. Dort wurde zuerst den Jugendlichen alles zum Thema Atemschutz, die Strecke an sich, für was sie benutzt wird sowie die Sportgeräte, und die dazu gehörige Fitness erklärt, die man braucht um Atemschutzgeräteträger zu werden.

Nach dem alles erklärt und gezeigt wurde, durfte jeder der wollte, mal versuchen einen solchen Pressluftatmer kurz mit beiden Händen anzuheben um zu sehen wie schwer sowas überhaupt ist. Dann durfte die Jugend selber ran.

Die Jungs und Mädchen mussten mindestens zu zweit durch die Strecke natürlich ohne Maske und Pressluftatmer.

Ein schöner und auch anstrengender Dienstagabend ging zu Ende.

Die nächsten Termine
der Feuerwehr Osterburken