Letzte Einsätze

Brandeinsatz

Am 19.11.2019 um ca.10:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz...

Weiterlesen

Technische Hilfe

Am 18.11.2019 um ca. 7:00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Technische Hilfe...

Weiterlesen
Mitglied werden!
Wetterinfos
Termine

22.10.2019

Geschicklichkeitsübung mit Hydraulischen Rettungsgerät der Schulfeuerwehr.

Am heutigen Übungsdienst wurde die Geschicklichkeit mit dem Umgang von Hydraulischen Rettungsgerät geübt. 

Es wurden mit Hilfe eines Spreizers Tischtennisbälle aus einer Eierschachtel aufgenommen und in einem Eimer abgelegt, dabei durften die Tischtennisbälle nicht zerdrückt werden.

Mit der Schere mussten Nägel, welche auf einem Stein lagen, zerschnitten werden. Dabei durfte die auf dem Stein liegenden Teil nicht herunterfallen.


24.09.2019

Die Schulfeuerwehr begann das Schuljahr 2019/2020 mit einer Löschübung auf dem Sportheimparkplatz.

Die Wasserentnahme aus der Kirnau machte den jungen Feuerwehranwärter sichtlich viel Spaß.


16.07.2019

Am heutigen Dienstag fand unser traditionelles Schlauchboot fahren auf der Kirnau statt.

Wir trafen uns an den Feuerwehrspinden der Schulfeuerwehr und fuhren mit dem MTW und Anhänger an das Wasserrückhaltebecken.

Dort haben wir das Schlauchboot aufgepumpt und anschließend zu Wasser gelassen und wir sind entlang der Kirnau gefahren.

Zum Abschluss haben wir Döner gegessen.


02.07.2019

Die heutige Löschübung wurde mit einer TS 2/5 Pumpe, die 200 Liter Wasser pro Minute fördern kann, durchgeführt.

Die Pumpe TS 2/5 ist Bestandteil des Löschkarrens.

„Der Löschkarren als Übungsgerät ist gerade für die Schulfeuerwehr ideal, weil hier mit kleinen Gerätschaften, die nicht so schwer sind, geübt werden kann“.


15.03.2019

Schulfeuerwehr übt sich in technischer Hilfeleistung

Am letzten Dienst der Schulfeuerwehr konnten sich die Jugendlichen im Thema technische Hilfeleistung mal selber probieren.

An einer weiteren Station galt es, Tischtennisbälle mit dem Spreizer aus einem Eimer in einem Eierkarton zu legen. Hier zeigte sich, mit wie viel Fingerspitzengefühl ein Spreizer bedient werden kann und muss, hier wurde der eine oder andere Tischtennisball zerdrückt.
Die Jugendlichen sollten einen kleinen Eindruck erlangen, wie das vorhandene Gerät und Material sinnvoll eingesetzt wird, um zum Beispiel Personen in Not sicher und schonend zu helfen.


06.10.2018

Schulfeuerwehr Osterburken legt Jugendflamme Stufe 2 mit Erfolg ab!

Am Samstag den 06.10.2018 haben sich um 12 Uhr, 6 unerschrockene Schulfeuerwehrler getroffen, um mit dem LF 20, nach Seckach zur Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 aufzubrechen. Voraussetzung für das zweite Abzeichen des Stufenprogramm der Jugendfeuerwehr ist natürlich das Besitzen der Stufe 1, mindestens 13 Jahre alt , körperliche Fitness und jede Menge fundiertes Feuerwehrwissen.

Mehrere Jugendfeuerwehren aus dem Neckar-Odenwald-Kreis trafen sich am Mittag in Seckach zur Abnahme.

An der ersten Station stand Fahrzeug- und Gerätekunde an unserem LF 20 auf dem Programm, anschließend müsste eine “Einsatzstelle"  gegen den fließenden Verkehr richtig abgesichert werden. Bei einem Spielteil war die Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe wichtig, dann war wieder Feuerwehrwissen gefragt, jeder musste den korrekten Umgang mit einem Standrohr am Unterflurhydranten erklären und demonstrieren, B-Druckschlauch mit Hilfe von Kupplungsschlüssel verbinden und als Gruppe einen Wasserwerfer aus verschiedenen Armaturen aufbauen. Beim Sportteil stand ein 400m Staffellauf auf dem Programm. Alle Gruppen- und Einzelaufgaben wurden routiniert gemeistert, somit konnten alle Schulfeuerwehrler die Jugendflamme der Stufe 2 entgegennehmen!

Herzlichen Glückwunsch!

Danke an die Kreisjugendfeuerwehr und der Feuerwehr Seckach für das Organisieren und Ausrichten, der Jugendfeuerwehr Oberkessach für die unkomplizierte Unterstützung.

Bericht und Bild: Freiwillige Feuerwehr Osterburken

Die nächsten Termine
der Feuerwehr Osterburken






Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland